Herzlich willkommen...

...bei der SPD Cham.

Liebe Bürgerin, lieber Bürger

der Stadt Cham mit seinen Ortsteilen,

auf den nächsten Seiten wollen wir Sie über unsere Partei und ihre Ziele im Kommunalbereich informieren.

Ihr
Martin Schoplocher
Vorsitzender

Mitgliederversammlung am Dienstag, den 13.10.2020 mit Delegiertenwahl

Gratulation zum 50sten an Oliver Schulz“ (v.l.) Marianne Schieder, Oliver Schulz, Claudia Zimmermann
Martin Schoplocher

Bis zur Bundestagswahl 2021 ist es zwar gefühlt noch eine lange Zeit, der SPD Ortsverein Cham aber hat sie schon fest im Blick. Dass die Vorbereitungen laufen, wurde bei der Mitgliederversammlung deutlich, in deren Rahmen die Delegierten für die Wahlkreiskonferenz zu bestimmen. Die Wahl fiel auf Stadt-und Kreisrätin Claudia Zimmermann sowie Ortsvereinsvorsitzenden Martin Schoplocher. Neben sachlichen gab es auch emotional schöne Momente: Etwa die Glückwünsche an Stadtrat Oliver Schulz zum fünfzigsten Geburtstag oder die persönliche Rückschau von Bundestagsabgeordneter Marianne Schieder zu besonderen Erlebnissen in der zu Ende gehenden Legislaturperiode.

Der Ortsverein nutzte die Gelegenheit, sich aus erster Hand von der Mandatsträgerin informieren zu lassen. Schieder nahm zu zahlreichen aktuellen Themen Stellung. Die SPD Minister in Berlin würden den Pflug ziehen, so ihr Eindruck, vorne weg Finanzminister Olaf Scholz. Durch die getroffenen Maßnahmen läuft die Wirtschaft wieder. Ein wichtiger Baustein dabei sei das Kurzarbeitergeld und die Unterstützung der Selbstständigen. Die bayerische Landesgruppe ist in intensiven Gesprächen mit den großen Automobilzulieferern, denn Entlassungen könnten keine Lösung sein. Ziel müsse es sein, in neue innovative Lösungen zu investieren und nicht in eine Abwrackprämie, forderte sie.

Schieder nahm die Zuhörer mit auf einen Streifzug zu Themen wie Kohlekompromiss („Deutschland schafft es als einziges Land, gleichzeitig aus Kohle und Atom auszusteigen und in erneuerbare Energien einzusteigen“), Atommüllendlagersuche („Die Entscheidung muss aufgrund wissenschaftlicher Ergebnisse, fallen, nicht auf politischer“) und Situation in der Fleischindustrie – dort gelte es, Subverträge abzuschaffen.

mehr

Wahlnachlese der Chamer SPD

Wahlanalyse
Privat

Vorstandschaft der Chamer SPD hält Wahlnachlese

Coronabedingt konnte sich die Vorstandschaft des SPD Ortsvereins Cham jetzt erst wieder persönlich treffen. Erstes Thema war die Wahlanalyse der Bürgermeister- und Stadtratswahlen im März. Dazu hatte Ortsvorsitzender Martin Schoplocher umfangreiches Zahlenmaterial aufbereitet. Man müsse so ehrlich sein zu sagen, dass die beiden Wahlziele nicht erreicht wurden. Ziel war es die Bürgermeisterkandidatin zumindest in die Stichwahl zu bringen und ein drittes Stadtratsmandat zu erringen. Zwar habe man im Vergleich zur Wahl in 2014 2341 Stimmen mehr verbuchen können, aber dieser Zuwachs sei im Wesentlichen auf das sehr gute Abschneiden einer Person zurückzuführen. Nach wie vor große Probleme habe man in den Ortsteilen, auch teilweise in jenen, in denen Kandidaten vor Ort leben. Trotzdem wählen die Bürgerinnen und Bürger doch lieber die jeweilige Ortsliste. Erfreuliche Ausnahme war der Ortsteil Windischbergerdorf mit sehr aktiven Kandidaten und einem fast lückenlosen Haustürwahlkampf.

mehr